Die Anfänge

Im Alter von 10 Jahren, nach zweijährigem intensivem Blockflötenstudium, durfte ich endlich zur Gitarre greifen. Ich bekam die alte, abgegriffene Gitarre meines älteren Bruders, schaute ihm auf die Finger und malträtierte begeistert die Saiten. Beschwerden meines Vaters über die Lärmbelästigung im Haus spornten mich noch mehr an, und als ich dann meine erste gebrauchte E-Gitarre bekam, gab es kein Halten mehr. Sofort suchte ich mir ähnlich musikalisch interessierte Freunde und spielte schon früh in Bands eigene Stücke.

Der vorläufige Höhepunkt meiner Karriere mit 15 Jahren war dann die Einladung, in die Band meines Bruders einzusteigen (alles Abiturienten bzw. Studenten). Dies war die einzige Chance, meine Spielwut in gewisse geregelte Bahnen zu lenken, da ich ständig im Proberaum der Band Alicia herumhing und in jeder Pause auf der Gitarre meines Bruders herumdudelte.
Während meines Studiums der Musikwissenschaft in Gießen (M.A.) wurde die Musik immer wichtiger für mich. Ich tourte mit Bands wie ExB, Chili Con Carne, dem Duo Yazzado, The Parts durch halb Europa und spielte hunderte Gigs. Das Duo Yazzado (mit der Sängerin Friederike Nicklaus) gewann beim ersten Wettbewerb für Jazz-Gesang und Gitarre in Koblenz den ersten Preis.

 

Das Studium und erste Berufungen

Meinen Beruf als Gitarrenlehrer habe ich an der Universität Gießen erlernt. Ich studierte Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Psychologie mit dem Abschluß Magister Artium bei „Jazz-Papst“ Professor Ekkehard Jost. Mein Gitarrestudium absolvierte ich bei Alfred Schadeberg, Alex Sputh, Michael Sagmeister, Michael Borner und Dieter Löhr.
Weiterhin arbeitete ich an Musikschulen in Gießen und Marburg sowie an der Uni Gießen als Dozent für klassische Gitarre, Rock- und Jazzgitarre sowie Musikalische Analyse. Ich leitete Bandworkshops und war als Fachbereichsleiter für Gitarre auch in der Musikschulorganisation tätig.

 

Die Studienprojekte

Mein Jazz-Professor Ekkehard Jost lud mich ein, in seinem Ensemble mitzuspielen, in dem auch renommierte Musiker aus der deutschen Jazz-Szene wie Wollie Kaiser (Dozent an der Uni Saarbrücken), Dieter Manderscheid (Prof. für Bass an der Jazzhochschule Köln), Dieter Glawischnik (Leiter der NDR Bigband), Reiner Winterschladen (1. Trompeter der NDR Bigband) usw. spielten (CD Weimarer Balladen). In ähnlicher Besetzung machten wir 2007 eine Jazzfestival-Tour und nahmen im großen Sendesaal des WDR in Köln eine CD auf: Cantos de Libertad. Für den September 2012 ist eine weitere Cantos-Tour geplant.

Immer wieder nahm ich teil an Musical-Produktionen, so im Stadtheater Gießen, mit dem Orchester des Staatstheaters Mainz sowie kürzlich an der Pellenzer Musical-School.

 

Weitere Zusammenarbeit mit

 

 

  •  Orchester des Staatstheater Mainz
  • Stadttheater Gießen
  • Sänger und Entertainer Ron Williams
  • Andrea Neideck
Seit 1996 unterrichte ich nur noch privat;
seit Januar 2015 im Gitarrenstudio in Lahnstein.